Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung2018-12-17T10:53:29+02:00

Datenschutz

Datenschutzgrundsätze nach Art. 13 DSGVO

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen, und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Die folgenden Datenschutzgrundsätze sind dafür gedacht, Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten zu informieren.

1. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO

BB-Solutions GbR

Katrin Backs, Christian Backs

Brennhorster Str. 20

32479 Hille

Telefon: 0 57 03 / 5155 927

(im Folgenden: BB-Solutions GbR)

2. Kontaktformular / E-Mail Kontakt / Telefonanrufe

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage:
Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen, per Telefon oder per E-Mail überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist im Falle allgemeiner Anfragen Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens BB-Solutions GbR ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Anfragen unserer Kunden und der Besucher dieser Webseite zu beantworten und somit die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu fördern.

Sofern Sie uns bzgl. Informationen zu unseren Dienstleistungen und entsprechende Angebote kontaktieren, kann zudem Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO einschlägige Rechtsgrundlage sein, sofern Sie diese Angebote im eigenen Namen anfordern und selbst im Falle der Beauftragung Vertragspartner werden würden.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:
Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der BB-Solutions GbR schließen wir grundsätzlich aus. Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. Weiterhin kann es erforderlich sein, dass wir Auszüge Ihrer Anfrage an Vertragspartner (bspw. Subunternehmer bei leistungsspezifischen Anfragen) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeben müssen. In diesen Fällen wird die Anfrage aber zuvor anonymisiert, so dass der Dritte keinen Bezug zu Ihnen herstellen kann. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer Persönlichen Informationen erforderlich sein sollte, werden wir Sie hierrüber vorher informieren und Ihre Einwilligung einholen.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:
Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen (Anfragen im allgemeinen, Anregung, Lob oder Kritik) über diese Webseite oder per Mail zukommen lassen, werden von uns grundsätzlich spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort an Sie gelöscht, bzw. sicher anonymisiert. Die Aufbewahrung von 90 Tagen erklärt sich aus dem Umstand, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns nach einer Antwort nochmals zu der gleichen Sache kontaktieren und wir dann auf die Vorkorrespondenz beziehen können müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen.

Sofern sich Ihre Anfrage hingegen auf eine konkrete Zusammenarbeit / Beauftragung oder die Abgabe von Informationen zu unserer Dienstleistung beziehen sollte, werden die Daten im Falle der Beauftragung für die Dauer der Zusammenarbeit gespeichert, bzw. zumindest für die Dauer der Vertragsanbahnungsphase, bzw. Verhandlungsphase. Danach wird die Anfrage anonymisiert, indem personenbezogene Angaben gelöscht werden und nur die Daten des Unternehmens gespeichert bleiben, für die die Anfrage gestellt worden ist.

3. Bewerbungen

Auf dieser Webseite werden in unregelmäßigen Abständen aktuelle offene Stellen ausgeschrieben. Sie können sich dabei entweder per E-Mail elektronisch bei uns unter der jeweils für die Stelle angegebenen Kontakt E-Mail Adresse bewerben, oder schriftlich auf dem Postweg.

Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage/ Funktionsweise:
Sofern Sie uns eine Bewerbung (in der Regel Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) zukommen lassen, verwenden wir diese Daten ausschließlich, um Ihre Eignung für die zu besetzende oder andere offene Stellen zu prüfen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 DSGVO, i.V.m. 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG. Wenn Sie darüber hinaus eine gesonderte Einwilligung erteilen, ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO die Rechtsgrundlage für eine Weitergabe Ihrer Bewerbung oder eine Aufnahme Ihrer Bewerbungsunterlagen in einen Bewerberpool.
Empfänger/ Kategorien von Empfängern: Die Daten Ihrer Bewerbung sind ohne eine gesonderte Zustimmung nur für die für die zu besetzende Stelle zuständigen Mitarbeiter der Personalabteilung und der zuständigen Vorgesetzten einsehbar. Darüber hinaus geben wir Ihre Bewerbung niemals an Dritte außerhalb der BB-Solutions GbR weiter. Eine Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU findet grundsätzlich nicht statt.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:
Die Daten einer konkreten Bewerbung werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach 90 Tagen gelöscht. Im Falle der Einstellung werden die Bewerbungsdaten in die neue Personalakte übernommen. Eine längere Speicherung einer Bewerbung erfolgt nur, sofern Sie uns auf unsere Nachfrage hin eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, Ihre Bewerbung in einen Bewerberpool aufzunehmen (bspw. wenn Ihre Bewerbung grundsätzlich überzeugt, gegenwärtig aber keine entsprechende Stelle frei ist, wir Sie aber gerne später noch einmal ansprechen möchten).

4. Einsatz von Cookies

Auf dieser Webseite kommen sogenannte „Cookies“ zum Einsatz. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Webseite Cookies von unserem Web-Server an Ihr Endgerät PC, Notebook, Smartphone oder Tablett) gesendet und dort in dem von Ihnen verwendeten Internetbrowser gespeichert werden. Die auf dieser Seite zum Einsatz kommenden Cookies dienen ausschließlich der Benutzersteuerung während Ihres Besuches der Webseite und zur Abwehr illegitimer Zugriffe auf die Webseite.

Unser Webserver registriert automatisch die Zugriffe auf die auf ihm angebotenen Websites. Beim Besuch unseres Internetangebotes verzeichnet unser Webserver zur Erhaltung der Systemsicherheit vorübergehend Ihre IP-Adresse oder Ihren Domain-Namen sowie das Datum des Zugriffs, den Namen der Datei und die URL, auf die Sie zugegriffen haben, den HTTP Antwortcode und die Internetseite, von der Sie ggf. zu uns kommen, sowie die während der Verbindung übertragenen Informationen. Diese Informationen bleiben für uns anonym, da die IP Adresse nur um die letzten drei Stellen gekürzt gespeichert wird. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns damit nicht möglich.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von BB-Solutions GbR ergibt sich dabei aus dem Interesse, die Benutzerführung zu erleichtern, anonyme Nutzerstatistiken zu erhalten und IT Angriffe auf die Webseite festzustellen und unterbinden zu können.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Zudem können Sie den Browser so einstellen, dass er generell keine Cookies akzeptiert, oder nur keine Cookies von einzelnen Anbietern ablehnt. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass hierdurch u.U. die Funktionalität dieser Webseite beeinträchtigt sein kann.

Session Cookies werden jeweils nach Beendigung Ihrer Internetsession (Schließen des Browserprogrammes) gelöscht. Permanente Cookies bleiben bis zu einer manuellen Löschung durch Sie in Ihrem Browser gespeichert.

5. Verschlüsselung

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen. Neben der Absicherung der Betriebsumgebung setzen wir Verschlüsselungsverfahren ein. Die von Ihnen angegebenen Informationen werden in verschlüsselter Form mittels eines SSL-Protokolls (Secure Socket Layer) übertragen und authentisch geprüft, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit „https….“ beginnt.

6. Ihre Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei BB-Solutions GbR zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten. Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.

7. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Herr Christian Backs

E-Mail: christian.backs@b-b-solutions.de

Postanschrift:

BB-Solutions GbR

An den BB-Solutions GbR Datenschutzbeauftragter persönlich

Brennhorster Str. 20, 32479 Hille